MARKEN­TRANSFORMATION

Dynamische Märkte, sich ständig ändernde Kundenbedürfnisse und eine wachsende Zahl von Touchpoints zwingen Marken dazu, sich intern zu verändern und ihre Agilität zu stärken.

Maßgeschneiderte Teams

Hohe Geschwindigkeit

Flexibilität

Kundenzentrierung

Empowerment

Vorgehen

ASSESSMENT

Wir finden Ihren agilen Weg durch Bewertung von Themen, Plänen, zu erledigenden Aufgaben.

SET-UP

Wir erstellen maßgeschneiderte Kollaborationsmodelle basierend auf agilen und kreativen Routinen, Customer Journeys, Rollen, Backlogs, User Stories, KPIs.

COACHING

Wir trainieren agile Zusammenarbeit auf Einzel- und Teamebene, indem wir uns auf Probesprints und Doing konzentrieren.

INTEGRATION

Wir helfen dabei, externe agile Partner für Ihre Teams zu identifizieren, Agentur-Ausschreibungsprozesse zu unterstützen und nachhaltige Kunden-Agentur-Beziehungen aufzubauen.

KONTINUIERLICHER SUPPORT

Wir bieten kontinuierliche Unterstützung, z. B. durch laufende Assessments, kreatives Sparring oder Strategie-Kick-Start.

Motivation

  • Ein dynamisches Umfeld führt zu internen Herausforderungen. Marken müssen sich intern verändern, um die Bedürfnisse ihrer Kunden zu bedienen.
  • Wir transformieren Markenteams, indem wir maßgeschneiderte, agile und auf Menschen fokussierte Wege der Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern einführen, um in kurzer Zeit relevante Markenlösungen zu schaffen.
  • Wir begleiten Marken und ihre Agenturen beim Aufbau ergebnisorientierter Beziehungen, die agiler, effektiver und kundenorientierter sind.
  • Wir tragen dazu bei, ein nachhaltiges, inspirierendes berufliches Umfeld zu schaffen, das interne und externe Partner stärkt.

Wir alle wollen einen Beitrag leisten. Agile Methoden befreien uns aus dem Käfig des modularen Fachwissens und bieten uns die Möglichkeit, unser volles Potenzial einzubringen.

Prof. Dr. Uwe Schnetzer, Professor für Marketing & Strategisches Management, CBS International Business School

Agile Kollaborationsmodelle können dazu beitragen, die Strategieumsetzung und die Befähigung der Mitarbeiter gleichzeitig zu fördern.

Armin Schlamp, Managing Partner, Blackeight GmbH

Ich habe selbst agile Methoden in verschiedenen Geschäftsbereichen von der Telekommunikation bis zum Einzelhandel eingeführt und dabei die Erfahrung gemacht, dass gerade im Markenmanagement eine agile Zusammenarbeit erforderlich ist, um den Kunden in den Mittelpunkt zu rücken.

Kati Sulin, Managing Director und Board Professional

Wir können uns in diesem bewegten Umfeld nicht gegen die Wellen stemmen. Starre Systeme müssen verschwinden - das gilt auch für den Aufbau und die Strategie der Kommunikation. Die Zusammenarbeit in einem virtuellen, flexiblen und agilen Team ist heute eine zentrale Stärke.

Cornelia Kunze, Gründerin von i-sekai und Mitgründern des fluid Kollektivs

MENSCHEN

Mirjam Jentschke, Gründerin und Managing Director

» Agile Zusammenarbeit fördert kundenorientierte Lösungen. «

Mirjam ist eine langjährige Expertin für Transformation im Markenmanagement. Sie hat für führende internationale Marken gearbeitet - zuletzt als Global Head of Brand Management für Siemens Home Appliances. Sie hat promoviert in Markenmanagement und ist begeistert von der Interaktion zwischen Marken, Verbrauchern und Agenturen. Ihr Ziel ist es, Marken und Agenturen durch agile und kreative Routinen zu befähigen, relevante Markenlösungen in kurzer Zeit zu liefern. Für ihre Arbeit wurde sie mit dem German Brand Award 2020 in Gold ausgezeichnet.  

Mirjam engagiert sich als Mentorin, Dozentin und Autorin. In ihrem neuesten Buch "Die Agentur-Kunde-Beziehung: erfolgreich durch Perspektivwechsel" beschäftigt sie sich mit der Transformation der Agentur-Kunde-Beziehung in einer neuen, agilen Welt.

In ihrer Freizeit erkundet sie gerne neue Orte und Aktivitäten mit Familie, Freunden und ihrem Hund, liest parallel dazu viele Bücher und genießt kulturelle Veranstaltungen.

Schwerpunkte: Agiles Set-up und Leadership, Kunden-Agentur-Beziehungen, Agentursourcing, CEJ-Management, Digital Customer Experience, internationale Markenführung

Bevorzugtes agiles Prinzip: Menschen über Prozesse

MENSCHEN

Julian Berhang, Agiler Markenexperte und Start-up Unternehmer

» Als Start-up muss man sich bei der Markenkommunikation auf eine agile Zusammenarbeit konzentrieren, um keine Zeit zu verlieren und für seine Kunden relevant zu bleiben. «

Julian ist agiler Markenexperte mit mehr als 15 Jahren Führungserfahrung in der Lebensmittelbranche, Konsumgüterindustrie sowie im Einzelhandel und in der Werbung. Er ist Diplom-Kaufmann und hat einen MBA in European Management. Angefangen hat er als Freelancer bei der Werbeagentur Grey, im Anschluss hatte er mehrere internationale Führungspositionen bei Bosch Siemens Hausgeräte (BSH) inne und arbeitete als Head of Multichannel Business Development beim Elektrofachhändler Media Markt Saturn Retail Group.

Im Jahr 2018 gründete er das Food-Startup Yammbits und setzte dabei agile Methoden wie MVPs, Design Thinking, Rapid Prototyping und Kanban ein. Julian ist SAFe Advanced Scrum Master bei scrum.org und spezialisiert auf agiles Coaching von Industrie- und Handelsunternehmen sowie Start-ups.

In seiner Freizeit läuft und spielt er gerne Tennis, reist und mag die griechische Küche.

Schwerpunkte: Agiles Projektmanagement, Marketing, Digitales Innovationsmanagement, Start-up-Beratung

Bevorzugter agiler Wert: Transparenz

 

MENSCHEN

Mirjam Jentschke, Gründerin und Managing Director

» Agile Zusammenarbeit fördert kundenorientierte Lösungen. «

Mirjam ist eine langjährige Expertin für Transformation im Markenmanagement. Sie hat für führende internationale Marken gearbeitet - zuletzt als Global Head of Brand Management für Siemens Home Appliances. Sie hat promoviert in Markenmanagement und ist begeistert von der Interaktion zwischen Marken, Verbrauchern und Agenturen. Ihr Ziel ist es, Marken und Agenturen durch agile und kreative Routinen zu befähigen, relevante Markenlösungen in kurzer Zeit zu liefern. Für ihre Arbeit wurde sie mit dem German Brand Award 2020 in Gold ausgezeichnet.  

Mirjam engagiert sich als Mentorin, Dozentin und Autorin. In ihrem neuesten Buch "Die Agentur-Kunde-Beziehung: erfolgreich durch Perspektivwechsel" beschäftigt sie sich mit der Transformation der Agentur-Kunde-Beziehung in einer neuen, agilen Welt.

In ihrer Freizeit erkundet sie gerne neue Orte und Aktivitäten mit Familie, Freunden und ihrem Hund, liest parallel dazu viele Bücher und genießt kulturelle Veranstaltungen.

Schwerpunkte: Agiles Set-up und Leadership, Kunden-Agentur-Beziehungen, Agentursourcing, CEJ-Management, Digital Customer Experience, internationale Markenführung

Bevorzugtes agiles Prinzip: Menschen über Prozesse

 

Julian Berhang, Agiler Markenexperte und Start-up Unternehmer

» Als Start-up muss man sich bei der Markenkommunikation auf eine agile Zusammenarbeit konzentrieren, um keine Zeit zu verlieren und für seine Kunden relevant zu bleiben. «

Julian ist agiler Markenexperte mit mehr als 15 Jahren Führungserfahrung in der Lebensmittelbranche, Konsumgüterindustrie sowie im Einzelhandel und in der Werbung. Er ist Diplom-Kaufmann und hat einen MBA in European Management. Angefangen hat er als Freelancer bei der Werbeagentur Grey, im Anschluss hatte er mehrere internationale Führungspositionen bei Bosch Siemens Hausgeräte (BSH) inne und arbeitete als Head of Multichannel Business Development beim Elektrofachhändler Media Markt Saturn Retail Group.

Im Jahr 2018 gründete er das Food-Startup Yammbits und setzte dabei agile Methoden wie MVPs, Design Thinking, Rapid Prototyping und Kanban ein. Julian ist SAFe Advanced Scrum Master bei scrum.org und spezialisiert auf agiles Coaching von Industrie- und Handelsunternehmen sowie Start-ups.

In seiner Freizeit läuft und spielt er gerne Tennis, reist und mag die griechische Küche.

Schwerpunkte: Agiles Projektmanagement, Marketing, Digitales Innovationsmanagement, Start-up-Beratung

Bevorzugter agiler Wert: Transparenz

 

Aktivitäten

Agile Zusammenarbeit kann dazu beitragen, verschiedene Bereiche des Markenmanagements zu verbessern - entdecken Sie unsere Best Practices.

Ausgangssituation

Die Customer Experience Journey ist durch eine Vielzahl von Touchpoints und Aktivitäten geprägt und erfordert unterschiedliche interne und externe Kompetenzen. Die Bereitstellung von Markenerlebnissen entlang der Customer Experience erfordert ein hohes Tempo, da sich die Anforderungen schnell ändern und die Anzahl der Touchpoints wächst.

Ansatz

  • Definition relevanter Customer Journeys mit Kaufauslösern, Kundenbedürfnissen, Touchpoints und Aktivitäten
  • Priorisierung der Aktivitäten nach Kundenwert und Machbarkeit
  • Definition der ersten User Stories, Backlog
  • Zusammenstellung eines funktionsübergreifenden Teams mit internen und externen Ressourcen entsprechend dem Backlog
  • Test-Sprints, Schulung der agiler Arbeitsweisen und kontinuierliche Bewertung und Anpassung

Ergebnis

Das Team liefert, verbessert und priorisiert Kommunikationsaktivitäten und Kundenerlebnisse an unterschiedlichen Touchpoints auf Basis von Customer Insights und In-market Testing.

Ausgangssituation

Das Aufsetzen und der Roll-out globaler Kampagnen ist oft ein langwieriger interner Prozess, da viele Interessengruppen beteiligt werden müssen. Zu dem Zeitpunkt, zu dem die Kampagnen ausgerollt sind, haben sich die Kundenanforderungen daher häufig geändert. Die Kampagnen werden weniger effektiv.

Ansatz

  • Zusammenstellung maßgeschneiderter, agiler und funktionsübergreifender Teams mit Experten aus verschiedenen Regionen
  • Erstellung von User Stories und Backlog, unter Umständen strategische Vorarbeit
  • Schulung und Coaching innerhalb von Sprints
  • Anpassung des Backlogs auf der Grundlage von In-market Testing und Kundenfeedback
  • Integration spezifischer externer Ressourcen, falls erforderlich

Ergebnis

Effektive globale Push-Kampagnen, die die unterschiedlichen regionalen Anforderungen berücksichtigen, so dass alle Kundenbedürfnisse berücksichtigt werden

Ausgangssituation

Die Markenstrategie ist definiert, aber die Umsetzung und Anpassung in den unterschiedlichen Bereichen erfolgt nur langsam, so dass die strategischen Auswirkungen zu spät am Markt sichtbar werden.

Ansatz

  • Zusammenstellung maßgeschneiderter, agiler und funktionsübergreifender Teams
  • Aufschlüsselung von User Stories für verschiedene Umsetzungsbereiche wie Design, Innovation, Kommunikation
  • Schulung und Coaching innerhalb von Sprints
  • Überarbeitung der Markenstrategie auf Basis der Erkenntnisse aus der Umsetzung
  • Einbindung umsetzungsrelevanter externer Ressourcen wie Kreativagenturen

Ergebnis

Hohe Umsetzungsgeschwindigkeit der Markenstrategie und schnelle Sichtbarkeit der neuen strategischen Ausrichtung auf dem Markt, erhöhte Relevanz der strategischen Frameworks.

Ausgangssituation

In vielen Unternehmen haben sich hybride Arbeitsformen aus Remote- und Präsenzarbeit in Kombination mit flexiblen Bürokonzepten etabliert. Viele Mitarbeiter fühlen sich verunsichert und sind erschöpft, so dass die Produktivität sinkt.

Ansatz

  • Assessment von Arbeitsweisen, der zu erledigenden Aufgaben sowie der benötigten Kompetenzen
  • Definition agiler Zusammenarbeitsmodelle mit Remote- und Onsite-Routinen sowie Bürokonzepten
  • Training und Coaching auf Einzel- und Teamebene

Ergebnis

Mehr Empowerment, Zufriedenheit und Engagement der Mitarbeiter, dadurch Verbesserung der Arbeitsqualität und -geschwindigkeit.

Ausgangssituation

Die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und ihren Agenturpartnern unterliegt neuen externen und internen Herausforderungen. Klassische, lineare Agenturauschreibunsgverfahren berücksichtigen diese Besonderheiten nicht ausreichend.

Ansatz

  • Definition von Anforderungen seitens Unternehmen und seitens potentieller Agenturpartner
  • Steuerung des Auswahlprozesses mit Integration von Frameworks für die agile Zusammenarbeit
  • Optional: langfristige Unterstützung bei der Implememtierung des Operating Models, bei Peoplemanagement, bei Briefing- und Feedbackprozessen sowie beim Krisenmanagement

Ergebnis

Etablierung nachhaltiger Kunden-Agentur-Beziehungen auf Basis eines agilen Mindsets und agiler Kollaborationsmodelle.

Neues

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Themen, die uns bewegen und unsere Veröffentlichungen.

Die Agentur-Kunde-Beziehung: erfolgreich durch Perspektivwechsel, 2021

Die Agentur-Kunde-Beziehung: erfolgreich durch Perspektivwechsel, 2021

Weiterlesen …

KONTAKT

Wir freuen uns über Kontaktaufnahme.